triboni: Archive (Triboni) und DocPro Star (TCG) nach GeBüV zertifiziert
 
1. Juli 2017: Weitere ECM Produkte GeBüV zertifiziert
 
 

GinkGO (Triboni) und DocPro Star (TCG) per 1.7.2017 nach GeBüV zertifiziert

gebuev-2 

 

 

 

 

Am 1.7.2017 haben zwei weitere Produkte vom KRM die Zertifizierung "GeBüV/MWST konform" erhalten. Es handelt sich dabei um:

Erstmals wurde damit ein Produkt für das Scanning von Rechnungen zertifiziert:

"Das Extrahieren von Rechnungsinformationen ist eine der Hauptstärken von DocProStar®. DocProStar® für Kreditorenrechnungen beinhaltet Technologien, die darauf spezialisiert sind, bei der Extraktion von Rechnungsdaten höchste Automationsraten zu erreichen."

triboni: Archive ist eine Plattform der Triboni AG, welche das Dokumentenmanagement und die Archivierung ermöglicht. Sie ist die erste Online-Plattform, welche im Rahmen des Zertifizierungsprogramms überprüft und zertifiziert wurde.

Die Produkte haben das KRM-Zertifizierungsverfahren durchlaufen und erfolgreich bestanden. Die Prüfung erfolgte nach anerkannten Prinzipien der Systemprüfung und -zertifizierung. Als Grundlage dienten die Geschäftsbücherverordnung (GeBüV) sowie die Vorgaben der Eidg. Steuerverwaltung (ESTV) zur Mehrwertsteuer. Geprüft wurden alle Aspekte der GeBüV, insbesondere die Anforderungen an die Integrität und den Schutz der Archivdaten. Die geprüften Unternehmen erhielten eine umfassende Prüfdokumentation mit allen Resultaten. Damit der Endanwender das Produkt rechtskonform einsetzt, wurde zudem eine Vorgabekonfiguration erstellt. Auch sie kann auf der KRM-Website abgerufen werden.

Weitere Produkte befinden sich derzeit im Zertifizierungsprozess. Eine Übersicht über die laufenden Prüfungen finden Sie hier.

Alle Informationen zur Zertifizierung finden Sie hier.

 
 

Review: Beertalk Zertifizierung vom 28.6.2017

  Beertalk_KRM

In angeregter Atmosphäre und mit intensivem Austausch fand der dritte Beertalk des KRM zum Thema "Zertifizierung" statt. Jürg Hagmann erläuterte die Entstehungsgeschichte und beschrieb das Verfahren. Sowohl Anbieter wie auch Anwender profitieren von einer umfassenden und sehr tief gehenden Prüfung ihrer Systeme und Anwendungen.

Aus Sicht der Kinetic AG, welche als Vertriebspartnerin des Produkts windream die erste Zertifizierung (1.2.2017) begleitete, waren die folgenden Gründe entscheidend für die Zertifizierung:

  • Das Verständnis für eine rechtssichere Archivierung wird sowohl bei den Entwicklern wie auch bei den Kunden gefördert; die Bedeutung einer Rechtskonformität basierend auf einer soliden Verfahrensdokumentation ist oftmals nicht bekannt, insbesondere bei Entscheidern und Führungskräften.
  • Gewisse Produktentwicklungsschritte werden schneller umgesetzt als auf der Roadmap vorgesehen; Verstärkung einer besonderen Positionierung und
    Bestätigung, dass wir mit dem Produkt windream auf dem richtigen Weg sind.
  • Bestehende Kunden können von den Neuerungen ohne nennenswerte Zusatzkosten profitieren – wird im Rahmen des Wartungsvertrages angeboten.

"Mit der Zertifizierung haben wir einen Schritt gemacht und es wird uns gelingen die Kunden in weiteren Schritten zu überzeugen, dass eine ordentliche Archivierung auch Geschäftsvorteile bedeuten kann. Wir würden den Schritt jederzeit wieder tun!"

(Daniel Lütold, Geschäftsführer Kinetic)

 

Die Zusammenarbeit mit dem KRM wurde wie folgt dargestellt:

  • Das KRM hat eine gute technische Kompetenz und sich mit dem System auseinandergesetzt

  • Das KRM hat eine praktische Sichtweise mit kritischen, anwendungsbezogenen Fragestellungen

  • Es war ein offener Dialog bis zur Zertifizierung

 

KRM/JH